Kundenbindung statt Kundenabwanderung mit Qymatix

Kundenabwanderung? – So erkennen Sie mögliche Verluste bevor es zu spät ist

Vertriebsleiter in B2B-Unternehmen stehen ständig unter Druck, neue Geschäftschancen aufzudecken.

Allerdings ergeben sich neue Geschäfte nicht nur durch Beziehungen zu neuen Kunden, sondern auch durch die Vertiefung der Geschäftsbeziehung mit den bestehenden Kunden.

(mehr …)

Unterstützung KI-basierter Software-Lösungen im B2B-Vertriebsprozess

Ein Auszug aus der Bachelorthesis von Tamara Mayer mit einer Status-Quo-Analyse und Handlungsempfehlungen.

Vorab: Tamara Mayer ist Absolventin der Hochschule Landshut und hat sich in ihrer Bachelorthesis mit dem Thema künstliche Intelligenz im B2B-Vertrieb beschäftigt. Im Rahmen dieser Thesis hat sie verschiedene Experteninterviews geführt – unter anderem auch mit dem Geschäftsführer von Qymatix Solutions GmbH Lucas Pedretti.

In dem folgenden Auszug ihrer Arbeit gibt Tamara Mayer konkrete Handlungsempfehlungen an Unternehmen, die ihre Vertriebsprozesse mit KI optimieren wollen.
(mehr …)

Verkaufen Sie cleverer: Lead- und Kunden-Scoring mit Predictive Analytics

Welchen Nutzen bietet KI-basiertes Predictive Lead- und Kunden Scoring für Ihr Marketing und Vertriebsteam gegenüber traditionellen Verfahren?

Verwenden Sie für Ihre Lead- und Kundenbewertung Ihr CRM-System und das vielleicht sogar schon mit integrierter Marketingautomatisation? Da sind Sie schon auf einem sehr guten Weg, aber es geht noch besser: Die nächste Stufe ist Predictive Lead- und Kunden Scoring.

Lead- und Kunden-Scoring gibt es schon lange und hat sich bewährt: Laut einer Studie von MarketingSherpa, erlangten Unternehmen, die Modelle zum Lead-Scoring nutzten, schon im Jahr 2011 einen ROI der Lead-Generierung von 138%. Das sind 77% mehr als Unternehmen, die keine Lead-Scoring Methoden verwenden (mit einem ROI von 78%).

(mehr …)

KPIs im Vertrieb: Korrelation ist nicht gleich Kausalität

Achtung! Viele Vertriebsleiter oder Geschäftsführer im B2B Bereich verwechseln Korrelation und Kausalität, wenn es um Datenanalysen geht.

Datenbasierte Entscheidungen im Vertrieb sind nicht immer automatisch die besseren Entscheidungen. Der Grund dafür liegt in der häufigen Verwechslung der Begriffe Kausalität und Korrelation.

Wie schön wäre es doch, wüssten Geschäftsführer oder Führungskräfte im Vertrieb immer sofort, warum etwas so und so passiert. Warum bestimmte Kunden abwandern, warum sich ein Produkt nicht oder schwieriger als ein anderes verkauft, warum aus einem erfolgversprechenden Lead am Ende doch kein Kunde wird, obwohl alles dafür getan wurde, dass er kauft.

(mehr …)

Digitale Transformation für den B2B-Vertrieb: Fakten & Trends

Fakten und Trends zur digitalen Transformation im B2B-Bereich

Wenn Sie einen Business-to-Business-Hersteller oder -Distributor leiten, wissen Sie es bereits: Der Vertrieb erlebt derzeit weltweit einen massiven Wandel.

Die Weiterentwicklung der Technologien der künstlichen Intelligenz in den letzten fünf Jahren eröffnet produzierenden Unternehmen und Distributoren ein neues, spannendes Potenzial.

Laut McKinsey verfügen Unternehmen nun über eine Reihe leistungsstarker technologischer Tools, die bei richtiger Umsetzung in der Lage sind, zukünftiges Wachstum zu gewährleisten:

(mehr …)