Kundenfluktuation

John_Collier_-_Priestess_of_Delphi

Die Top 5 ERP Data-Mining Methoden, die ein Vertriebsmanager kennen muss

 

In klassischen Zeiten war ein Orakel eine Person, die einen aufschlussreichen Rat oder prophetische Vorhersagen bot, von den Göttern inspiriert. Pythia, die Priesterin im Orakel von Delphi, war die wichtigste der hellenischen Welt und bestand bis in die Spätantike. Es war natürlich eine Form der Wahrsagerei.

(mehr …)

b2b-lead-management

Marketing-Automation und Leadmanagement – und dann?

 
Wie Sie nach dem Marketing auch den Vertrieb mit Innovationen und intelligenter Technologie nach vorne bringen

Viele Unternehmen haben in der letzten Zeit in ein modernes Leadmanagement investiert. Dabei steht vor allem der Onlinekanal im Mittelpunkt.

Ein modernes Leadmanagement sorgt hier mit einer durchdachten Leadstrategie, konsequenter Leadbewertung und -priorisierung sowie leistungsfähigen Tools dafür, dass die Vermarktungsressourcen im Marketing effizient und wirksam eingesetzt werden.

Und dann? Wie geht es weiter, sobald aus Leads Kunden geworden sind?

(mehr …)

B2B-Pricing-Analytics

Instrumente der Preispolitik: Aufbau eines Preiskorridors zur erfolgreichen Umsetzung von B2B-Preisstrategien

 
Der Preiskorridor ist ein wichtiges Instrument des B2B-Pricing.

Entscheidungen in der Preispolitik sind für Unternehmen von enormer Bedeutung, da sie sich direkt auf das Ergebnis auswirken.

Die zielgerichtete und systematische Gestaltung des Preismanagements stellt Unternehmen unterschiedlichster Branchen vor große Herausforderungen. Dieser Artikel gibt einen Überblick über ein grundlegendes Instrument der Preisanalyse: den Preiskorridor.

Pricing Analytics hat einen bemerkenswerten Einfluss auf das Geschäftsergebnis. Eine durchschnittliche Preissteigerung von 5 % kann den Gewinn um 50 % steigern. Die gleiche Verbesserung bei Fixkosten, variablen Kosten oder Umsatzvolumen würde das Ergebnis entsprechend um 15, 20 und 30 % verändern.

(mehr …)

customer-lifetime-value

Wie Sie den Customer Lifetime Value Ihrer B2B-Kunden berechnen und steigern können

 
B2B Customer Lifetime Value berechnen und steigern.

Experten im B2B Vertrieb und Marketing definieren Customer Lifetime Value (CLV oder häufig CLTV), Lifetime Value (LTV) oder Lifetime Customer Value (LCV) als den Deckungsbeitrag, der der gesamten Kundenbeziehung zugerechnet wird. Vertriebsfachleute bezeichneten diese Kennzahl gewöhnlich als prognostiziert, aber sie kann auch ein auf einer Historie beruhender Wert sein.

Für Business-to-Business-Vertriebsleiter und -Vermarkter ist die Fähigkeit, den Kundenwert zu berechnen, sehr attraktiv. Darum ist der Customer Lifetime Value heutzutage in so vielen Branchen weit verbreitet. CLV stellt eine quantitative Kennzahl dar und bringt eine langfristige Perspektive in die Kundenbeziehungen.

(mehr …)

customer-churn

Churn Rate – Definition und Berechnung

 
So lässt sich Kundenabwanderung bzw. Umsatzeinbruch definieren und verhindern.

Business-to-Business (B2B) Unternehmen sind darauf angewiesen, langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen und zu entwickeln, um finanziell erfolgreich zu sein.

Im Laufe der Zeit werden jedoch einige Kunden nicht mehr kaufen oder zum Wettbewerber wechseln. Unternehmen bezeichnen diese Situation als “Churn” oder ” Abwanderung”. Kundenabwanderung zu managen und zu reduzieren ist eine der wichtigsten, aber manchmal leicht zu übersehenden Aufgaben eines Vertriebsleiters.
(mehr …)