Warenkorbanalyse

Vertriebsreporting vertriebscontrolling

Vertriebsreporting: die richtigen Kennzahlen erfassen und regelmässig abrufen

 

Ein wichtiges Instrument zur Planung und Steuerung sowie für das Monitoring des Vertriebs ist das regelmäßige Reporting.

Hierbei gilt es, den Aufwand für das Reporting relativ gering zu halten und auf Basis geeigneter Kennzahlen aussagekräftige Berichte zu erhalten, die den Ansprüchen des Management und des Vertriebsteams gerecht werden.
 
(mehr …)

ROI-Sales-Analytics-Qymatix

Rechnet sich für Sie eine Vertriebsanalyse-Software?

 
Berechnen Sie den ROI Ihres Predictive Analytics Tools

Der Return on Investment, kurz: ROI, ist eine der meistgenutzten Kennzahlen in Businessanalysen. Der ROI ist die Kennzahl, die definiert, ob sich eine Investition rechnet oder nicht.
In diesem Artikel geben wir Ihnen nützliche Tipps zur Berechnung des ROI für Ihr Sales Analytics Projekt.

Predictive Analytics wendet mathematische Methoden und Techniken aus Data Mining, Statistik, maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz an, um Vorhersagen zu treffen.

(mehr …)

Vertriebsleiter Gehalt

Gehalt eines Vertriebsleiters in Deutschland: Was verdient ein B2B-Vertriebsleiter?

 
Was verdient eigentlich ein B2B-Vertriebsleiter?

Der Beruf des Vertriebsleiters gehört zu den am besten bezahlten in Deutschland. Vertriebsleiter verdienten 2018 durchschnittlich 76.490 € brutto im Jahr, so die Website Gehalt.de. Die Website ist eine führende Publikation im Bereich der Personalbeschaffung in Deutschland.

Die meisten Vertriebspositionen beinhalten einen variablen Anteil. Dieser Anteil des Lohns kann zwischen 10 und 80 % der jährlichen Bruttovergütung betragen. Die Erreichung von Umsatzzielen und KPIs im Vertrieb bestimmt in der Regel die Höhe der variablen Vergütung im B2B.

(mehr …)

Sales-Controlling-predictive-analytics-B2B

Die nackte Wahrheit über Predictive Sales Analytics & Controlling

 

Kein Unternehmen wird das nächste Jahrzehnt überleben, ohne die Macht von Predictive Sales Analytics zu nutzen. Allerdings fehlt vielen Vertriebsleitern im Business-to-Business Bereich (B2B) immer noch das Verständnis oder die Infrastruktur, die sie benötigen.

Einige ignorieren den Wert ihrer Vertriebsdaten, die unbenutzt in ihren ERP- und CRM-Systemen verkümmern. Obwohl Vertriebscontroller mit dem Sammeln einer stetig wachsenden Menge an Verkaufs- und Vertriebsdaten belastet werden, nutzen ihre Vertriebsleiter diese nicht. Daten haben keinen Wert, wenn sie nicht für die Umsatzsteigerung verwendet werden.
(mehr …)

customer-lifetime-value

Wie Sie den Customer Lifetime Value Ihrer B2B-Kunden berechnen und steigern können

 
B2B Customer Lifetime Value berechnen und steigern.

Experten im B2B Vertrieb und Marketing definieren Customer Lifetime Value (CLV oder häufig CLTV), Lifetime Value (LTV) oder Lifetime Customer Value (LCV) als den Deckungsbeitrag, der der gesamten Kundenbeziehung zugerechnet wird. Vertriebsfachleute bezeichneten diese Kennzahl gewöhnlich als prognostiziert, aber sie kann auch ein auf einer Historie beruhender Wert sein.

Für Business-to-Business-Vertriebsleiter und -Vermarkter ist die Fähigkeit, den Kundenwert zu berechnen, sehr attraktiv. Darum ist der Customer Lifetime Value heutzutage in so vielen Branchen weit verbreitet. CLV stellt eine quantitative Kennzahl dar und bringt eine langfristige Perspektive in die Kundenbeziehungen.

(mehr …)