Vertriebsanalyse

erp-kuenstliche-intelligenz

Warum ist Ihr ERP-System ohne künstliche Intelligenz nutzlos?

Warum ein veraltetes ERP in der Ära der künstlichen Intelligenz an Nutzen verliert und was Sie dagegen tun können.

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Doch was genau bedeutet dies für mittelständische Unternehmen? Werden Maschinen bald den Job eines Vertriebsleiters übernehmen?

Jetzt, im Jahre 2019, erkennen wir den Fortschritt, den Technologien wie Maschinelles Lernen gebracht haben. Trotzdem ist es noch nicht so weit, dass „der Terminator“ unseren Job im Vertrieb kapert.

(mehr …)

Machine Learning: Vier Anwendungen, die Ihre B2B-Vertriebsteams bereits heute nutzen.

Das Thema Machine Learning ist in aller Munde. Welche Anwendungen nutzt Ihr Vertriebsteam bereits?

Zweifellos werden in den kommenden Jahren die Fortschritte in den Bereichen Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung viele der zeitaufwändigen Aufgaben im B2B-Vertrieb ersetzen. Wahrscheinlich nutzt Ihr Vertriebsteam bereits maschinelles Lernen.

Künstliche Intelligenz (KI) im Vertrieb bedeutet nicht, dass sich Terminator um eine Stelle im Vertrieb bewirbt. Nein, es bedeutet vor allem maschinelles Lernen. Machine Learning (ML) ist ein Teil dessen, was die Forscher “weak” oder “schwache” künstliche Intelligenz nennen. Weder “schwach” noch “weak” klingt nach einem Kampfroboter. Weak KI verwendet eine Software, um spezifische Probleme schneller zu lösen als Menschen.

(mehr …)

predicting-customer-churn

So lässt sich Kundenabwanderung verhindern – Ein Beispiel aus der Praxis

Reduzierung der Kundenabwanderung durch den Einsatz einer Churn Prediction-Software in Ihrem Vertriebsreporting

Ob Ihre B2B-Organisation ein finanziell erfolgreiches Jahr hat oder ein miserables, kann davon abhängen, ob Sie eine sich langsam ankündigende Kundenabwanderung rechtzeitig erkennen oder nicht.

Jeder erfahrene Vertriebsleiter weiß, dass einige Kunden irgendwann abwandern werden. Studien über Kundenbindung sprechen von einer jährlichen Kundenabwanderung von 5 bis 25 %, je nach Branche. Kundenabwanderung bedeutet Umsatzverlust.

(mehr …)

Predictive Analytics in B2B: 3 Ideen für Vertriebsleiter

Drei Beispiele für Predictive Analytics | Einsatz von Big-Data im Bereich B2B-Vertrieb

Dank Predictive Analytics ist Big-Data eine „Big Chance“ für B2B-Vertriebsleiter. Diese riesen Chance erfordert jedoch ein genaues Verständnis jeder Verkaufssituation, inklusive dem Verständnis über mögliche/die zur Verfügung stehenden Big-Data Mining Modellen, die zur Verfügung stehen.

(mehr …)

customer-attrition

Definition und Verringerung der Kundenabwanderung in auf Abonnement- bzw. Subskriptionsmodellen basierenden Unternehmen

 
Churn Prediction Model für intelligentes Customer-Relationship-Management in auf Abonnement- bzw. Subskriptionsmodellen basierenden Unternehmen.

B2B-Unternehmen können im Durchschnitt mit einer jährlichen Kundenabwanderungsrate von 11 % rechnen, wie eine aktuelle Studie ergab.

Diese Verlustquote schwankt zwischen Ländern und Branchen. Die Kundenabwanderung kann im Bereich Bürobedarf durchschnittlich 24 %, in der Versicherungswirtschaft 16 % und im Bankensektor 13 % betragen.

(mehr …)