Author: Ute Klingelhöfer

Fragen, auf die Sie als Vertriebsleiter eine Antwort parat haben sollten

15 Fragen, auf die Sie als Vertriebsleiter eine Antwort parat haben sollten

Das Vertriebsmanagement im B2B ist eine sich ständig weiterentwickelnde Profession. Der Job hat sich in den letzten zehn Jahren rasch verändert und es ist kein Ende in Sicht. Neue Technologien entstehen, die Millennials strömen auf den Arbeitsmarkt und etablierte Märkte werden zerschlagen.

(mehr …)

Wie wird Vertrieb in 50 Jahren funktionieren – Blick in die Zukunft

Vertrieb der Zukunft: So läuft Ihr B2B-Vertrieb in 50 Jahren

Digitalisierung im B2B Vertrieb der Zukunft

Wird es den Beruf des Vertrieblers in 50 Jahren überhaupt noch geben? Oder werden Roboter den Job übernehmen? Welchen langfristigen Einfluss wird die Digitalisierung auf den Vertrieb haben?

Um einen Blick in die Zukunft zu werfen, wollen wir uns zunächst anschauen, wie Vertrieb vor 50 Jahren lief, wie Vertrieb heute funktioniert und dann einen Blick in die Glaskugel werfen, wie der Vertrieb der Zukunft aussehen kann.

Vertrieb vor 50 Jahren: Eine zeitintensive Angelegenheit.

Vor 50 Jahren gab es noch nicht die Kommunikationsmittel, die für uns heute so selbstverständlich geworden sind: Smartphone (ca. 1994), E-Mail (verrückte 80er), generell: das Internet, das uns mit Menschen am anderen Ende der Welt in Sekunden verbindet (geboren 1989). Auch Computer waren noch kein Alltag im Büro. Zur Kommunikation mit dem Kunden gab es das Telefon und die Post.

(mehr …)

why-kpi-important-to-sales-growth

Make or break the Sale – Warum die richtigen KPI ausschlaggebend für Ihren Vertriebserfolg sind

Vertriebskennzahlen: Welche KPI sind die wichtigsten?

Ob Sie erfolgreich sind oder nicht, zeigt sich üblicherweise an Key Performance Indikatoren (KPI). Ein quantifizierbarer Wert, der definiert, ob Sie Ihre Vertriebsziele erreicht haben oder diese in der Zukunft erreichen werden.

 

Die Auswahl der richtigen Key Performance Indikatoren ist ausschlaggebend für den Erfolg jeder Vertriebsorganisation; insbesondere aber für jene, die sich auf zukünftiges Vertriebswachstum ausrichten wollen.

(mehr …)

Was Sie in den ersten 100 Tagen als neuer Vertriebsleiter beachten müssen

Neuer Job? So meistern Sie die ersten 100 Tage als Vertriebsleiter

 

Die ersten 100 Tage im neuen Job als Vertriebsleiter ist eine kritische Phase: Wird es Ihnen gelingen, einen bleibenden ersten Eindruck zu machen? Werden Sie die Chance nutzen, den Status Quo verändern zu können? 

Ihr Vertriebsteam wird eventuell Zweifel an Ihnen als neue Führungskraft hegen und Sie werden unter einer Menge Stress stehen. In diesem Artikel wollen wir Ihnen Tipps mitgeben, wie Sie die Herausforderungen im ersten Quartal erfolgreich überstehen werden.
 
(mehr …)

sales-growth-b2b-qymatix-accelerate

So beschleunigen kluge B2B-Vertriebsmanager ihr Umsatzwachstum

B2B Sales Strategien: Wachstumsstrategien nach Ansoff

Umsatzstagnierung ist ein Alptraum, den sich die meisten Manager ersparen wollen. Sollte Ihr Umsatz stagnieren und der Markt im Einklang mit der Wirtschaft wachsen, dann schrumpft grundsätzlich Ihren Markanteil. Bald wird Ihr Unternehmen irrelevant. Kein Vertriebsmanager will das.

Allerdings stehen Unternehmen in der heutigen Zeit unter enormen Druck, profitabel zu wachsen. Umsatzwachstum und Profitabilität sind leider schwer zu vereinen. Wie bei einem Auto, wird Beschleunigung definiert, um einen Zustand der zunehmenden Geschwindigkeit zu beschreiben. Es bedeutet i.d.R. mehr Kraftstoff (oder Profite) zu verbrennen. Umsatzwachstum und Profitabilität: Man kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen.

(mehr …)